Al-Gear veröffentlicht 'Da Vinci Code 3' nicht! (Artikel)

Es ist wieder soweit! Nachdem er mit seinen ersten beiden “Da Vinci Code” Video’s die Karriere
des BTM Squad Mitglieds Firuz K beendet hat, kündigt Milfhunter Records Oberhaupt
Al-Gear
nun den dritten Teil der Reihe an. Der Grund dafür ist diesmal nicht sein Feind Firuz K,
sondern der eher unbekannte Rapper Tatverdacht aus Herne.

 

“Da Vinci Code 3” nicht veröffentlicht!

[fb_embed_post href=”https://www.facebook.com/algear/posts/1208837679140759/” width=”550″/]

 

[fb_embed_post href=”https://www.facebook.com/TatverdachtOriginal/posts/1034027146648870/” width=”550″/]

 

Hintergrund:

Der aus Herne stammende Rapper Tatverdacht aus dem Umfeld von Firuz K,
veröffentlichte ein Bild auf dem er mit einem Messer bewaffnet, vor der Haustür von Al-Gear‘s Mutter zusehen ist! Der Grund so munkelt man, soll die gehackte Facebookseite des Rappers gewesen seien, sowie weitere Differenzen die sich in der Vergangenheit abgespielt haben sollen.

Tatverdacht mit Messer vor der Haustür

 

Kurz darauf veröffentlichte Tatverdacht ein Video mit dem Titel “Der osmanische Code
in dem zusehen ist wie Al-Gear mit Minderjährigen am Koks ziehen ist und sich später
beim Kotzen auf der Toilette erwischen lässt.

 

Was natürlich einen Skandal in den Medien verursacht hat!
Doch Al-Gear wäre nicht Al-Gear, wenn er ein As im Ärmel haben würde…
Denn alles ist nur inszeniert und der Vorbote seiner Rache, dem “Da Vinci Code 3“.

 

 

Category:

National